Früher hiess es "Lernen für das Leben", heute ist das "lebenslange Lernen" unumgägnglich geworden. Nur wer als Berufsfachmann oder -fachfrau am Ball bleibt und sich stetig weiterbildet kann den sich verändernden Anforderungen auf allen Gebieten genügen.

Im Schweizerischen Schreinergewerbe werden deshalb laufend attraktive Weiterbildungsmöglichkeiten angeboten. Durch den Besuch einzelner, jeweils in sich abgeschlossener Module, kann die Weiterbildung optimal auf die persönlichen Bedürfnisse und Voraussetzungen jedes Einzelnen abgestimmt werden.

Berufliche Weiterbildungen von Arbeitnehmenden, welche dem Gesamtarbeitsvertrag unterstehen, werden von den Sozialpartnern mit nahmhaften finanziellen Beiträgen unterstützt.

Der Schreinermeister-Verband Baselland seinerseits unterstützt seine Mitglieder aus einem speziell dafür eingerichteten, verbandsinternen Fonds.

Aktuelle Informationen zur beruflichen Weiterbildung im Schreinergewerbe finden Sie unter:

www.hf-buergenstock.ch